Wann:
22 April 2019 um 20:00
2019-04-22T20:00:00+02:00
2019-04-22T20:15:00+02:00
Wo:
Yogazentrum Harz
Bohlweg 3
38709 Wildemann
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Frank Stroobants
05323-9632480

Anfang April hat sie noch aufgetreten in Hollywood und San Francisco. Nun besucht sie im Rahmen ihrer Europa Tour die Metropolen Berlin, Hamburg, Paris und Wildemann.

Madison Malone’s Musik ist die Schönheit, die neben Zerstörung entsteht.

Madison wuchs in einer kleinen Farmerstadt in Wisconsin auf und war eine Besonderheit in ihrer Stadt der Werktätigen. Ab 15 sang sie bis zwei Uhr nachts für Pizza und Trinkgeld Cover Songs. Die folgenden 7 Jahre wuchs ihre Anhängerschaft im Mittleren Westen. Nachdem sie 7 Jahre die Musik anderer Leute spielte, wollte Madison ihre eigenen Erfahrungen als Troubadour schreiben. Madison zog Ende 2016 nach Los Angeles. Dort angekommen schrieb sie Songs für Künstler bei Sony Music, Musik für Werbespots und spielte mit Künstlern wie Raye Zaragoza zusammen. Madison machte sich als Songwriterin im weltberühmten Hotel Café einen Namen indem sie sowohl die Hauptbühne als auch die zweite Bühne restlos ausverkaufte und für Künstler wie Kaleo, Wrabel, Rozzi Crane, Vincint und Tall Heights eröffnet hatte.

Um ihre nächste Kollektion von Songs zu erschaffen, verließ Madison den Lärm der Stadt, ging zurück zu ihren einfachen Wurzeln, und ließ die in ihr wachsenden Künstlerin sich entfalten. Sie zog sich 5 Wochen in einer verschlafenen Stadt außerhalb von Montreal zurück, um ihr Album in einer Skihütte mit dem französisch-kanadischen Produzenten Cirque Du Soleil/Sony Music) zu schreiben und aufzunehmen. Heraus kam eine vielfältige Sammlung, die ihre Herkunft im gemütlichen Mittleren Westen mit dem internationalen Flair Europas und dem Experimental-Gesumme der Westküste verbindet.
Seit der Veröffentlichung ihrer neuen Musik hat Madison beim weltgrößten Musikfestival SUMMERFEST gespielt und wurde zum beliebtesten Aufstrebenden Künstler gewählt. Sie trat bei der South by Southwest Festival 2018 in Texas auf und spielte schon zweimal im legendären Troubadour in Los Angeles.

Madison Malones Musik ist wie eine rettende Gnade in Zeiten der Not. Es ist ihre Mission, den Himmel mit den Augen der Liebe und Hoffnung zu verzaubern.

 
Einlass: 19:00 Uhr
Anfang Konzert: 20:00 Uhr
Eintritt: Frei/Hut geht rum
 
Madison Malone is stepping out of her artistic shell to release songs that use the light to recognize the dark. Her new music is the beauty created beneath the destruction.
Raised in a smallfarm town in south-central Wisconsin, Madison was an anomaly in her blue collar city. She started sneaking into rural dive bars at the age of 15 to play cover music for patrons until 2 am, paid only in pizza & tips. She spent the next seven years building a following in the Midwest, gigging inrestaurants, around the University of Wisconsin-Madison campus, clubs, bars, banquet halls, four to six times a week just to pay the bills & get
her voice heard.
After seven years of performing other people’s music, Madison felt inclined to evolve and write about her own troubadour experiences. To pursue this neon journey of self-discovery, Madison moved to Los Angeles in late 2016.
When Madison first arrived in Los Angeles, she began writing songs for artists at Sony Music, creating music for commercials
at Barking Owl in Santa Monica, and landing featuring slots on high-profile artists‘ tracks (Anthony Federov of American
Idol, Leonell Cassio, Raye Zaragoza, APZE, Mic Kellogg).
She also began making a name for herself as a songwriter at the world famous, Hotel Café, after selling out both stages with her duo Love, Love (Beck Pete), and opening for artists like Kaleo, Wrabel, Rozzi Crane, Ari Herstand, and Tall Heights.
Through all these experiences, Madison was developing her personal artistry.
After living in LA for a bit, Madison felt compelled to leave the noise and obligations of the city to go back to her simple roots in order to truly expose the artist growing inside of her.
She isolated herself for 5 weeks in a sleepy town outside of Montreal to write & record her album in a ski chalet with French-
Canadian producer, Hugo Montecristo (Cirque Du Soleil/Sony
Music).
Between the snow-capped stillness of the countryside and the motion left stirring inside her from the City of Angels, she was
able to look within and find the purest form of her voice & artistry.
What procured is a diverse collection that combines her origin
of the cozy Midwest, with the international flavor of Europe, and the experimental hum of the West Coast.
Madison Malone intends for her music to be thesaving grace in times of distress. It is her mission to plaster the sky with the eyes of love & hope.