Freitag 21. Juni von 10.00 bis 22.00 Uhr 
Der 21. Juni wurde von den Vereinten Nationen (UNO) zum offiziellen „Weltyogatag“ erklärt, in der Erkenntnis, dass eine Verbreitung von Informationen über die Vorteile der Ausübung von Yoga förderlich für die Gesundheit der Weltbevölkerung ist.
Der Weltyogatag soll jedes Jahr auch ein Tag des Friedens sein, ein Tag der Verbundenheit und Einheit. Ein Tag, an dem weltweit viele Menschen Yoga üben, als Beitrag zu einem friedlicheren Miteinander und einem gesünderen, sinnerfüllten Lebensstil. Es ist auch der Tag der Sommer-Sonnenwende, d.h., in unseren Breiten der Beginn des Sommers und der längste Tag des Jahres und steht entsprechend symbolisch auch für Licht, Wärme und Entfaltung.

PROGRAMM

10.00 – 11.30 YOGA FÜR ALLE! *
Weltweit gemeinsam Yoga üben und Mantras singen!

12.00 – 13.30 MITTAGPAUSE – gemeinsam essen verbindet
Jeder der mitmachen möchte, bringt etwas Vegetarisches zum Essen/Trinken mit. Im Yogazentrum gibt es eine gut ausgestattete Küche (Mikrowelle, Backofen, Herd, Geschirrspüler, Kühlschrank und Geschirr). Anmeldung erwünscht!

13.30 – 14.30 STILLE WANDERUNG
Schweigend wandern und dabei mit jedem Schritt mehr bei sich ankommen, eröffnet neue Horizonte und erfrischt mit einer gewinnbringenden Klarheit. Wir wandern in alle Ruhe rundum Wildemann.

15.00 – 16.00 YOGA NIDRA *
Die yogische Tiefenentspannung, auch „yogische Schlaf“ genannt, lässt sich zurückverfolgen auf die altehrwürdigen östlichen Lehren des Yoga. Yoga Nidra, vereint waches, klares Bewusstsein mit entspannter Losgelöstheit – sowohl auf körperlicher als auch mentaler Ebene.
Yoga Nidra ist für jeden geeignet. Bei dieser Entspannungstechnik liegt man auf dem Rücken. Es ist ratsam, dass du dich warm anziehst oder dich mit einer Wolldecke zudeckst, damit dir nicht kalt wird.

* Matten, Kissen, Decken sind im Yogazentrum vorhanden, aber du kannst gerne deine eigenen Materiale mitnehmen.

20.00 – 22.00 KONZERT MIT POLLYANA (FR)